Armbanduhren für Damen, Keramik

Damenarmbanduhren Keramik

Thomas Sabo Uhren für Damen

´Seit 2009 stellt Thomas Sabo Uhren für Damen und Herren her. „Thomas Sabo Watches“ nennt sich die Marke, unter der die Uhren an die Frau gebracht werden. In drei verschiedenen Linien werden die Uhren angeboten: „Glam & Soul“, „Rebel At Heart“ und „Sweet Dimaonds“. Designerin Susanne Kölbli sorgt mit ihrer Arbeit dafür, dass die Uhren mit den anderen Schmuckstücken der Linien korrespondieren und miteinander kombiniert werden können. Dabei setzt die Designerin bei Thomas Sabo Uhren für Damen auf ungewöhnliche Materialien, markantes Design und außergewöhnliche Verzierungen mit Zirkoniasteinen. Die Uhren der „Rebel At Heart“-Linie verfügen beispielsweise über Ziffernblätter mit Totenköpfen oder Lilienkreuzen, andere Uhren setzen auf ein klassisches Erscheinungsbild, wiederum andere sind in knalligen Trendfarben gehalten und wenden sich an die jungen Fans von Thomas Sabo.

Uhren aus Hightech-Keramik

Leder, Silikon, Edelstahl und Keramik – Thomas Sabo Uhren für Damen setzen auf einen ungewöhnlichen Materialmix. Vor allem das Hightech-Material Keramik, das sowohl für Gehäuse wie für Armbänder eingesetzt wird, kombiniert ein angenehmes Tragegefühl mit geringem Gewicht und einer edlen Erscheinung. Die Kollektion umfasst Analoguhren mit und ohne Chronograph. Die meisten Modelle verfügen zudem über eine Wasserdichtigkeit von 10 ATM, dass heißt sie können auch zum Schwimmen oder Duschen getragen werden.

Große Preisspanne

Die Preisspanne bei Thomas Sabo Uhren für Damen ist groß. Günstige Modelle, zum Beispiel mit Lederarmband gibt es für weniger als 200 Euro, Topmodelle, wie die „It Girl“-Sportchronographen mit Keramikgehäuse und Keramikarmband kosten dagegen mehr als 1250 Euro. Dabei handelt es sich um eine echte Hightech-Uhr, deren schwarzes Keramikgehäuse zusätzlich mit schwarzen Zirkoniasteinen im Diamantschliff verziert ist. Das Keramikarmband der Uhr zieren ebenfalls schwarze Zirkoniasteine, die mit Edelstahleinlagen kombiniert werden. Das Zifferblatt dieser Uhr ist mit aufwändigen Verzierungen versehen, schwarze Steine krönen die Totalisatoren der Uhr. Dass Keramik als Werkstoff nicht teuer sein muss, zeigt die Damenuhr mit der sperrigen Typbezeichnung WA0153. Die in Weiß gehaltene Uhr verfügt über ein Keramikgehäuse und Keramikarmband. Das Quarzuhrwerk der Uhr sitzt auf einem weißen Ziffernblatt, das durch entspiegeltes Mineralglas mit besonders kratzfester Saphirbeschichtung geschützt wird. Dieses Modell aus der Kollektion von Thomas Sabo Uhren für Damen ist bereits unter 300 Euro erhältlich.